Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Du hast Fragen, Kommentare oder Feedback – tritt mit uns in Kontakt.

Unsere Trainingsgruppen

Wir trainieren in fünf unterschiedlichen Trainingsgruppen. Je nach Alter und Leistungsfähigkeit des Teilnehmers wechseln die Kinder regelmäßig in die nächst höhere Gruppe. Die leistungsstärksten Kinder und Jugendliche trainieren zusätzlich einmal wöchentlich in unserem Wettkampfteam. Die jeweiligen Übungsleiter der Schwimmgruppen können für Mitglieder über das Kontaktformular erreicht werden.

Aufgrund der starken Frequentierung unserer Schwimmgruppen sind leider derzeit leider nur Anmeldungen auf Wartelisten möglich.

Mittwoch 17:00 bis 18:00 Uhr

Wasserfrösche

Die Trainingsgruppe soll die vorhandenen schwimmerischen Fähigkeiten festigen, worauf durchschnittlich 3 Trainer am Beckenrand achten. Auch das Erlernen von anderen Schwimmarten (bspw. Rückenschwimmen) steht mit auf dem Programm.

Das Ziel der "Wasserfrösche" ist das Ablegen des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Bronze. Sobald die Kinder dies erreicht haben, rücken sie in die nächste Schwimmgruppe - den "Delphinen" - vor.

Delphine

Das Ziel des Trainings ist die Förderung und Verbesserung der vorhandenen schwimmerischen Fähigkeiten, sowie das Erlernen von neuen Techniken, welche in der Rettungsschwimmerausbildung von Nöten sind. Um dieses Ziel zu erreichen stehen mindestens drei Trainer, während den Trainingseinheiten, am Beckenrand.

Es wird stets versucht einen sehr bunten Trainingsmix anzubieten. Dieser beginnt beim Tauchen, Sprünge (auch vom Sprungturm) und bei gegebenen Anlässen auch Spiele am und im Wasser.

Die Kinder arbeiten in der Trainingsgruppe auf das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber beziehungsweise in Gold hin, welches jeweils zum Schuljahresende abgelegt werden kann.

Mittwoch 18:00 bis 19:30 Uhr

AG Schwimmtechnik

Das Ziel des Trainings ist die Förderung und Verbesserung der vorhandenen schwimmerischen Fähigkeiten, sowie das Erlernen von neuen Techniken, welche in der Rettungsschwimmerausbildung von Nöten sind. Um dieses Ziel zu erreichen stehen mindestens zwei Trainer, während den Trainingseinheiten, am Beckenrand. Es wird stets versucht einen sehr bunten Trainingsmix anzubieten. Dieser beginnt beim Tauchen, Sprünge (auch vom Sprungturm) und bei gegebenen Anlässen auch Spiele am und im Wasser. Die Kinder arbeiten in der Trainingsgruppe auf das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber beziehungsweise in Gold hin, welches jeweils zum Schuljahresende abgelegt werden kann.

Die AG Schwimmtechnik hat als den Erhalt des Juniorretters nach circa 2 Jahren Training als Ziel.

AG Rettungsschwimmen

Der Schwimmunterricht erfolgt parallel zum Theorieunterricht, der thematisch allerdings davon unabhängig ist. Im ersten Jahr werden theoretische Grundlagen des Rettungsschwimmens erlernt. Für das zweite Jahr erfolgt die Ausbildung in der Ersten Hilfe. Bei allen Übungen wird darauf geachtet, dass Disziplin, Teambuilding, der gute Umgang miteinander und Spaß nicht zu kurz kommen.

Die AG "Rettungsschwimmen" stellt eine zweijährige Ausbildung dar. Nach der erfolgreichen Absolvierung dieser Zeit legen die Kinder / Jugendlichen den Rettungsschwimmer Stufe Bronze ab.

Jugendschwimmgruppe

Vereinsmitglieder, die schon ihren Rettungsschwimmpass in Bronze beziehungsweise Silber / Gold haben, können an dieser Trainingsgruppe teilnehmen. Diese Trainingsgruppe soll die vorhandenen Techniken und Fähigkeiten festigen und durch immer wieder neue Ideen den Spaß am Rettungsschwimmen erhalten.

Neben dem Schwimmtraining werden jedoch auch regelmäßig "Ausflüge" in die Knotenkunde beziehungsweise den Rettungssport unternommen. Die Jugendschwimmgruppe soll somit verstärkt auf die Einsatzsituation hinarbeiten und die Teilnehmer für den Ernstfall trainieren. Von immenser Wichtigkeit ist ein großer Grad an Kameradschaftlichkeit, da ein Einsatz nur selten eine einzelne Person betrifft.

Montag 17:00 bis 18:00 Uhr / 18:00 bis 19:30 Uhr

Wettkampfgruppe

Seit Ende des Schuljahres 2010/2011 haben wir eine sogenannte Leistungsgruppe in Cottbus. Diese trainiert, neben dem Mittwochstraining, auch am Montag Nachmittag.

Besonders die Förderung der schwimmerischen / rettungstechnischen Fähigkeiten sollen bei dieser Trainingsgruppe gefördert werden. Hier wird besonders der Zusammenhang von Rettungsschwimmen und Spitzensport deutlich. Eine Teilnahme an Wettkämpfen ist hierfür immer wieder wichtig um sich auch mit anderen Kindern / Jugendlichen zu messen.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing