Häufig gestellte Fragen für Einsatzkräfte:

Das ist eine kleine Zusammenstellung der häufigsten Fragen von Einsatzkräften, die ihre erste Absicherung vor sich haben. Solltet ihr weitere Fragen oder Ergänzungen zu den existierenden Fragen haben, dann wendet euch einfach an euren Einsatzleiter.

Warum soll ich Einsatzdienst machen?

Im Einsatzdienst kann man viele neue Erfahrungen sammeln, welche der praktischen Erweiterung der theoretischen Ausbildung dienen. Man lernt als Team ein Ziel zu erreichen und das Gefühl der Kameradschaft zu prägen.

Was macht man eigentlich im Einsatz?

Das hängt von der Art des Einsatzes ab (Wasserabsicherung oder Sanitätsabsicherung). Bei Wasserabsicherungen kümmern wir uns um die Bewachung einer vorher festgelegten Wasserfläche. Bei Sanitätsabsicherungen stehen wir für medizinische Notfälle zur Verfügung.

Reicht mein Wissen aus dem Training und dem Erste-Hilfe-Kurs für die Einsätze?

Für die ersten Einsätze erstmal ja. Dir wird immer eine erfahrene Einsatzkraft bei Fragen zur Seite stehen. Zusammen könnt ihr dann die Person behandeln.
Allerdings kannst du dich gerne als Sanitätshelfer oder Sanitäter weiterbilden. Die Möglichkeiten dazu erfährst du vom TL-Ausbildung oder auf unserer Homepage.

Wo erfahre ich von Einsätzen und wann finden die nächsten Einsätze statt?

Alle Einsätze werden auf der Homepage und der WhatsApp Einsatzgruppe abgefragt. Weiterhin kannst jederzeit den TL-Einsatz fragen.

Wie komme ich in die WhatsApp Einsatzgruppe?

Melde dich beim TL-Einsatz. Er fügt dich dann hinzu.

Wie melde ich mich zu einem Einsatz an?

Kontaktiere den TL-Einsatz. Er führt eine Liste und weiß über die geforderten Qualifikation bescheid.

Was muss ich zum Einsatz mitbringen und gibt es Verpflegung vor Ort?

Das erfährst du alles von dem, für den Einsatz verantwortlichen Einsatzleiter. Eine Packliste für mehrtägige Einsätze erhälst du beim Einsatzleiter.

Welche Kleidung soll ich beim Einsatz/(bei der Anreise?) tragen?

Grundsätzlich ist beim Einsatz Einsatzkleidung zu tragen. Dazu gehören bei Sanitätsabsicherungen: weißes Sanitäts-T-Shirt, lange Einsatzhose, Sicherheitsschuhe (S3).
Für Wasserabsicherungen sind rote DLRG-T-Shirts, witterungsentsprechende Hose und Badebekleidung vorgesehen. Je nach Wetterlage kann auch ein Pullover und eine Einsatzjacke getragen werden. Praktikanten dürfen auch mit DLRG-T-Shirt und ziviler Hose und festen Schuhen zum Einsatz erscheinen.
Euch fehlt ein Kleidungsteil? Dann fragt in der WhatsApp Einsatzgruppe nach, ob euch jemand Einsatzkleidung ausleihen kann.

Wo ist der Treffpunkt, wann muss ich da sein und wie lange geht der Einsatz?

Das erfährst du alles von dem für den Einsatz verantwortlichen Einsatzleiter.

Ich kann nicht pünktlich am Treffpunkt erscheinen - wem muss ich Bescheid sagen?

Rufe den Einsatzleiter an und kläre mit ihm ab, wie ihr weiter verfahrt.

Wie erfahre ich, wer mein Einsatzleiter ist und wer fährt mit mir zum Einsatz?

Dein TL-Einsatz informiert dich spätestens 48 Stunden vor Einsatzbeginn über den zuständigen Einsatzleiter sowie das geplante Personal.

Was für Einsätze gibt es?

Wir haben 2 Arten von Einsätzen:

Sanitätsabsicherungen:

  • Drachenbootregatten am LOK RAW (Langstreckenregatta, Schülerregatta, Nachtregatta, Cottbusregatta)
  • Oktoberfest in Branitz

Wasserabsicherungen:

  • Paddeltouren der Bleiche in Burg
  • Wasserfestspiele Talsperre Spremberg (Drachenbootregatta)
  • Feel- und Artlake-Festival

Wie bin ich im Einsatz versichert?

Die Versicherung während des Einsatzes und auf der An- und Abreise läuft über die DLRG Cottbus. Sollte es zu einem Unfall kommen, so melde dich umgehend beim Einsatzleiter.

Welche Qualifikation brauche ich um Einsatzdienst zu machen?

Dies hängt stark von dem jeweiligen Einsatz ab. Der TL-Einsatz weiß, welche Anforderungen er für den jeweiligen Einsatz braucht und entscheidet dann über den Personaleinsatz.

Welche Möglichkeiten habe ich um mich weiter zu qualifizieren?

Die Möglichkeiten erfährst du alle vom TL-Ausbildung oder auf unserer Homepage.

Muss ich Mitglied der DLRG sein um in einen Einsatz zu fahren?

Ja du musst Mitglied sein, damit du bei dem Einsatz auch über die DLRG versichert bist.

Technischer Leiter Einsatz

Sebastian Münch
Funk: 0151 / 26 00 58 75
E-Mail: tl.einsatz@bez-cottbus.dlrg.de

Technischer Leiter Ausbildung

Dario Lembcke
Funk: 01577 / 51 60 417
E-Mail: tl.ausbildung@bez-cottbus.dlrg.de