23.11.2013 Samstag  15. 24 Stunden-Schwimmen – ein voller Erfolg!

Hochbetrieb auf den Bahnen - insgesamt 1.695 Personen starteten beim 15. 24 Stunden-Schwimmen

Seit 15 Jahren stolzer Ausrichter des Cottbuser 24 Stunden-Schwimmens - die DLRG SV Cottbus e.V.

Ein Jahr Vorbereitung, zahlreiche Stunden und Tage der Arbeit, und dann startete das 24 Stunden-Schwimmen pünktlich um 16:00 Uhr am 22.11.2013. Eingeläutet von unseren Ehrengästen und dem Vorsitzenden der DLRG Cottbus, gehörte die erste Bahn den Ehrenstartern. Nach 24 Stunden kann die DLRG Cottbus wieder eine hervorragende Bilanz ziehen, welche nur durch das Engagement zahlreicher Helferinnen und Helfer möglich ist.

Rund zwei Stunden nach Veranstaltungsbeginn wurden weit über 400 Startkarte ausgegeben – ein toller Auftakt. Gegen null Uhr war es dann endlich so weit, das Versprechen „In 15 Tagen um die Welt“ konnte eingelöst werden. In nur acht Stunden wurden insgesamt 20355 Bahnen – also 2.035,5 Kilometer – geschwommen. Genau diese Strecke reichten zur Erdumrundung – eine Gesamtstrecke von 40.075 Kilometer.

Null Uhr begann auch der Nachtpokal, welcher in diesem Jahr an die Gruppe „DT's“ ging. Im Durchschnitt schwamm jeder der fünf Starter elf Kilometer – eine beachtliche Leistung.

Am Samstag, 16:00 Uhr, konnte dann das Endergebnis festgestellt werden. 1695 Schwimmerinnen und Schwimmer (Rekord 2011: 1754) schwammen insgesamt 4.181,5 Kilometer – ein neuer Rekord (bisher 2011: 3.994,8 Kilometer). Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen waren zwischen 4 und 83 Jahren alt, der Altersdurchschnitt lag bei 20,8 Jahren. In der Schulwertung gewann abermals die Europaschule Regine-Hildebrand-Grundschule (Primarstufe) und das Ludwig-Leichhardt-Gymnasium (Sekundarstufe). Die Schule mit den meisten Teilnehmern war das Pückler-Gymnasium. Die Vereinswertung wurde (zum neunten Mal in Folge) vom MachtLos e.V. gewonnen. Die beste Einzelleistung während der gesamten 24 Stunden wurde von Felix Kliffmann mit 26 Kilometern erschwommen.

Im sogenannten Seniorenpokal sicherten sich Ewald Schoppa (9.300 Meter) und Gerda Pietrucha (8.200 Meter) den ersten Platz. Der Pokale der Stadt Cottbus gingen an Bettina Kreibich (4.300 Meter - weibl. Jugend), Max Groth (3.800 Meter - männl. Jugend), Kathrin Johanna Bude (4.800 Meter - Damen) und Marco Klepel (5.700 Meter - Herren).

„Seit 15 Jahren ist das 24 Stunden-Schwimmen eine ganz besondere Veranstaltung für mich. Wenn rund 100 Helfer die Freunde des Schwimmsports für einen Tag lang in die LAGUNE einladen, dann verspricht das immer ein riesiges Breitensportevent zu werden.“, zieht Steffen Zernick (Org.-Leitung) die Bilanz der vergangenen Jahre. „Auch in diesem Jahr bin ich wieder von der Freude am Sport begeistert. Auch erfreut mich die Zustimmung der Einwohner unserer Stadt, der Lausitz und den Gästen von Nah und Fern. “, so Steffen Zernick.

Die DLRG Cottbus bedankt sich bei allen Schwimmerinnen und Schwimmern, die uns in den letzten 15 Jahren mit ihrem Start unterstützt haben. Jeder geschwommene Meter trug dazu bei, dass das Cottbuser 24 Stunden-Schwimmen mittlerweile eine der bundesweit größten Breitensportveranstaltungen im Wasser ist. Ebenso gilt unser Dank allen Sponsoren und Unterstützern, die diese Veranstaltung erst ermöglichen. Ganz besonderer Dank gilt unseren Helferinnen und Helfern, die sowohl in den letzten Wochen und besonders in den vergangenen 24 Stunden wieder Großartiges geleistet haben.

An dieser Stelle möchten wir Sie auch bereits auf unser nächstes 16. 24 Stunden-Schwimmen am 21./22.11.2014 aufmerksam machen. Bereits jetzt läuft die Vorbereitung für dieses Event.

Ein paar Impressionen haben wir für Sie unter http://bez-cottbus.dlrg.de/news/pressemitteilungen/pm-fotografien.html?tx_dlrgiscgalerie_pi1[gid]=3&cHash=78fb7bf5d5b372c4e0ce2017d9649ae4 beziehungsweise http://bez-cottbus.dlrg.de/news/ergebnisse-24-stunden-schwimmen.html bereitgestellt.

Kategorie(n)
Pressemitteilungen

Von: Büschel Robert

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Büschel Robert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden