31.05.2018 Donnerstag 24 „Neue“ und 32 „Wiederholungstäterinnen und –täter“

Am vergangenen Montag fand der diesjährige Lehrgang im Rettungsschwimmen seinen feierlichen Abschluss. Über zehn Wochen lang trainierten 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer diverse Disziplinen des Rettungsschwimmen, erlernten Grundlagen der Ersten Hilfe und schwammen hunderte Bahnen im Sport- und Freizeitbad Lagune.

Am 14. Februar 2018 begann für 24 Frauen und Männer der Rettungsschwimmerlehrgang der DLRG Stadtverband Cottbus e.V. Die Gründe dafür waren vielfältig: dienstliche Beweggründe oder die Sicherheit der eigenen Kinder, um nur zwei zu nennen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer durchliefen dabei eine sowohl theoretische als auch praktische Ausbildung. Die Theorie umfasste u.a. Aspekte der Ersten Hilfe, gesetzliche Grundlagen sowie Gefahren am, im und auf dem Wasser. In den praktischen Übungsstunden erlernten sie u.a. Möglichkeiten des Transportes verunfallter Personen im Wasser. Natürlich gehört auch die Fortbildung und Stärkung der individuellen schwimmerischen Fähigkeiten im Mittelpunkt. So mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Beispiel 25 Meter tauchen sowie 300 Meter in Kleidung schwimmen (die Prüfungsbedingungen für das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen finden Sie unter https://bez-cottbus.dlrg.de/lernen/rettungsschwimmen/pruefungsbedingungen.html). Insgesamt wurde vier Mal das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze und 20 Mal das Abzeichen in Silber abgelegt.

32 „Wiederholungstäterinnen und –täter“ gab es direkt in den Reihen der DLRG Stadtverband Cottbus e.V. Denn insgesamt 32 Mitglieder legten erneut ihre Prüfung ab und wiesen somit wiederholt ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten nach.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu ihren bestandenen Prüfungen. Auch wenn es in Cottbus neben der Lagune kein ausgewiesenes und abgesichertes Badegewässer gibt, so gibt es doch viele Cottbuserinnen und Cottbuser, welche Wert auf die Sicherheit am, im und auf dem Wasser legen. Nichtsdestotrotz sollten die Baderegeln bei allen – insbesondere Kindern – bekannt sein und immer wieder darauf hingewiesen werden.

Kategorie(n)
Verein

Von: Büschel Robert

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Büschel Robert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden