E-Mail an Büschel Robert:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

16.03.2017 Donnerstag Cottbuser des Jahres - Ulrich Mohaupt für sein Lebensretter-Lebenswerk geehrt

(c) Michael Helbig | Wochenkurier Cottbus/Spree-Neiße URL: http://www.wochenkurier.info/typo3temp/_processed_/csm_K800_Woku_Cot_des_Jahres_318_08c37387b2.jpg

Als am 14.03. zahlreiche Gäste zur Gala anlässlich der Preisverleihung "Cottbuser des Jahres" strömten, waren auch drei Mitglieder der DLRG SV Cottbus anwesend. Der Wochenkurier Cottbus/Spree-Neiße, 94.5 Radio Cottbus, die Brauerei Landskron, der Stadtmarketingverband und die Bürgerstiftung hatten zu dieser tollen Veranstaltung geladen.

Bereits nach wenigen Minuten gab es die erste große Überraschung. Marianne Materna und Torsten Karow erhielten den Sonderpreis für "Soziales Engagement". Zwischen den zahlreichen Reden fanden auch immer kleinere und größere Künstler Raum für Ihre Präsentation. So zum Beispiel das Kindermusical oder eine Gruppe des Piccolo.

Die zweite (und für uns eigentlich die schönste) Überraschung des Abends war die Laudatio von Thomas Bergner, Dezernent für Ordnung, Umwelt, Sicherheit und Bürgerservice. Er hielt die Laudatio nicht nur für einen ehemaligen Arbeitskollegen sondern auch für einen guten Freund. Eine Laudatio, die sich um das Schwimmen und Retten, um das Helfen und das Ehrenamt drehte. Eine Rede für einen Mann, eigentlich eine Familie, die seit über 50 Jahren das Rettungsschwimmen in Cottbus und in Brandenburg prägte. All seine Verdienste aufzuführen erscheint uns an dieser Stelle nicht möglich. Darum verweisen wir sehr gerne auf die Laudatio zur Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Cottbus an Ulrich Mohaupt am 30. November 2014 im Musikzimmer von Schloss Branitz Unter tosendem Applaus und stehenden Ovationen nahm Ulrich Mohaupt seinen Preis sichtlich gerührt an.

Den Abschluss bildete die Ehrung der Cottbuserin des Jahres. Und hier wurde ein wirkliches "Cottbuser Narrenweib" geehrt. Wir gratulieren Marion Hirche recht herzlich zum verdienten Titel und wünschen ihr viel Spaß, Glück und Freude mit ihrem ehrenamtlichen Engagement. Vielen Dank, dass Sie sich so um die Stadt engagieren.

Weitere Informationen rund um die Preisverleihung sowie eine umfangreiche Bildergalerie finden Sie auf der Internetseite des Wochenkuriers Cottbus/Spree-Neiße.

Kategorie(n)
Verein

Von: Büschel Robert

zurück zur News-Übersicht