30.11.2015 Montag  17. 24-Stunden-Schwimmen - Pokalübergabe

Der Saal des Stadthauses war sehr gut gefüllt.

Ulrich Mohaupt dankte im Namen der Organisatoren für den erfolgreichen Abschluss des Breitensportevents.

Ulrich Mohaupt und Kay Havenstein (re.) überreichen Marco Klepel den Cottbuspokal.

Am 30.11.2015 fand um 18:30 Uhr die Pokalübergabe anlässlich des 17. 24-Stunden-Schwimmens der DLRG SV Cottbus e.V. statt. Erfreulicherweise waren fast alle Siegerinnen und Sieger der einzelnen Wertungen vertreten.

Bei gut gefülltem Saal begann unser Vorsitzender Ulrich Mohaupt pünktlich die Veranstaltung. In seinen Begrüßungsworten dankte er insbesondere "allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Helferinnen und Helfern sowie Unterstützerinnen und Unterstützern der diesjährigen Veranstaltung. Erst das gemeinsame Wirken aller beteiligten Personen ermöglicht den Erfolg dieser Veranstaltung." Steffen Zernick wies während der Pokalübergabe sichtlich stolz auf die Teilnahme hin: "Über 1,5 Prozent der Cottbuser Bevölkerung hat die Möglichkeit genutzt an diesem Breitensportevent teilzunehmen."

Sowohl das Pückler Gymnasium (Gewinner Schulwertung Sekundarstufen und Teilnehmerzahl) sowie die Regine-Hildebrand-Grundschule (Gewinner Schulwertung Primarstufen) und der Macht los e.V. (Gewinner Vereinswertung) waren mit großer Teilnehmerzahl vertreten. Während der Pokalübergabe der Cottbuspokale (Wertungszeitraum 14-16 Uhr) wurden Ulrich Mohaupt und Steffen Zernick von Kay Havenstein (Sportkoordinator der Stadt Cottbus) unterstützt. Ihm verdanken wir auch die Nutzung des Veranstaltungsortes - das Stadthaus.

Im Anschluss an die Pokalübergabe überreichte die DLRG nicht einen weiteren Pokal sondern bekam etwas überreicht. Bernd Pabel übergab als Vertreter des Lions Club Cottbus offiziell die neue Reanimationspuppe. Diese konnte erst dank der Spendensammlung auf dem Wohltätigkeitsball des Lions Club erstanden werden. Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal den Mitgliedern des Lions Club danken!

Abschließend hatten alle Anwesenden noch die Möglichkeiten bei einem kleinen Imbiss die Veranstaltung ausklingen zu lassen. Wir hoffen sehr, dass es Euch gefallen hat und danken Kay Havenstein, der wieder für einen außerordentlich schönen Rahmen der Veranstaltung gesorgt hat!

Kategorie(n)
Verein, 24stundenschwimmen, 24StundenSchwimmen2015

Von: Büschel Robert

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Büschel Robert:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden