Die Arbeitsgemeinschft "Schwimmtechnik"

Die AG "Schwimmtechnik" hat als den Erhalt des Juniorretters nach circa 2 Jahren Training als Ziel.

Um in die Trainingsgruppe aufgenommen zu werden müssen folgende Grundlagen erfüllt sein:

  • Beherrschen der Schwimmtechniken: Kraul, Brust und Rückenbeine
  • Mindestalter 10 Jahre

Wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind, dann ist eine Anmeldung auf eine Warteliste zum Probeschwimmen hier möglich.

Trainingszeiten

immer Mittwochs

18.00 - 19.30 Uhr

Grundlegend sollen Fehler in der Schwimmtechnik aufgehoben werden, da ein guter Schwimmstil die Basis für das Rettungsschwimmen darstellt. Auch werden erste Grundelemente des Rettungsschwimmens erlernt. Eine Anmeldung auf eine Warteliste ist hier möglich.

Beispieltraining

Eine typische Trainingseinheit umfasst folgende Punkte:

  • Begrüßung der Kameraden und Anwesenheitserfassung
  • 200 m Einschwimmen
  • 50 m Transportieren oder Schleppen
  • Tauchübungen / Ausdauerschwimmen / Sprints
  • Techniktraining / Flossenschwimmen / Sachenschwimmen
  • Staffelwettbewerbe
  • 100 m Ausschwimmen
  • Verabschiedung

Bei allen Übungen wird darauf geachtet, dass Disziplin, Teambuilding, der gute Umgang miteinander und Spaß nicht zu kurz kommen.